[./indexpag.html]
CIMBRIA Projekt-von 06.06 bis-08.06.2008 wird im ZDF am 18.06.2008 Uhr12:15 bis13:00 bei Drehscheibe Deutschland ausgestrahlt. Eine zweite Ausstrahlung erfolgt am 28.06.2008 im ZDF bei Länderspiegel Uhr 17:05 bis17:45
PROJEKTE
ZDF am 13.04.08 Uhr 19:30 eine Dokumentation von Andreas Stolpe über den Untergang der SS Deutschland wird ausgestrahlt werden, für diese Filmproduktion wurde das UW Licht von SCHRAMM - Unterwasserlicht-Systeme gesponsort und eingesetzt worden.
Was machen Schramm-Unterwasser-Lampen in der Sahara? Im Juli 2007 bricht ein Fernsehteam des Westdeutschen Rundfunks gemeinsam mit Wissenschaftlern des Max-Planck-Institutes zu einer Expedition in die Sahara auf. Sie wollen herausfinden, ob die Legende stimmt, daß ein orientierungsloser, verirrter Mensch in der Wüste im Kreis läuft. Mit dabei: LED-Lampen von Christian Schramm.
'Für unsere Expedition zusammen mit den Wissenschaftlern des Max-Planck-Institutes in die Sahara brauchten wir 'sanddichte' und zuverlässige Technik. Weil wir auch nachts drehen mußten, hatten wir Unterwasserlampen von Christian Schramm dabei. Die LED-Technik machte uns tagelang autark und auch ein heftiger Sandsturm konnte weder den Lampen noch den Akkus etwas anhaben. Das Einsatzgebiet dieser Lampen kennt einfach keine Grenzen.' Dirk Gion, Regisseur der WDR-Reihe 'Kopfball extrem' und Expeditionsleiter.
Ausgestrahlt im WDR am 10.07.2007 Uhr 21:00
Die “MS VENUS” im Heimathafen Büsum.
Andi Peters und Lars Kolbe.
Die Fahrt zum Tauchplatz.